BigBlueButton: Best Practice

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
haben Sie eine gute Erfahrung zum Thema BigBlueButton bzw. Distanzunterricht, die Sie gerne mit anderen Kolleginnen und Kollegen teilen möchten? Dann eröffnen Sie einfach ein Ticket im Helpdesk mit dem Inhalt. Anschließend wird das IT-Team diesen Artikel ergänzen.
 
Viele Grüße,
das IT-Team
 
 
Thomas Wolf

Interessanter Bericht zu Störungen im Online-Unterricht

 
Thomas Wolf

Digitale Werkzeugkiste (Vorsicht! ... sehr umfangreich :-)

 
Christine Vennekamp
ich habe meine Infoblätter noch ergänzt, die entsprechenden Dateien befinden sich jetzt auf Seafile und sind für alle Lehrkräfte freigegeben
 
Hermann Rollwage

Kollaboratives Zusammenarbeiten 

... ist auch sehr gut digital möglich, z.B. mit ZumPad, Flinga, Cryptpad oder Oncoo!
Mein Lieblingstool:  ==> Padlet !!    ;-)
 
Ein noch nicht fertig gestelltes Padlet über digitale Tools, gern zum Kopieren, zur Ergänzung, ...!
siehe:
    
 
 
 
Hermann Rollwage

Regeln für den Distanzunterricht schriftlich vereinbaren!

Zum Beispiel:
(gern die Punkte deutlich reduzieren!!!)
 
Vorbereitung
1.     Bereite dein Smartphone/Tablet/ Computer auf die Konferenz vor. Du musst dich rechtzeitig bei Moodle anmelden.
2.     Falls die Teilnahme nicht sofort funktioniert, überprüfe, ob es mit einem anderen Browser geht. (Hilfe: Nutze die Anleitung aus deinen Unterlagen.)
3.     Sei an einem Ort, an dem du deine Privatsphäre hast. Achte dabei auf gute Lichtverhältnisse, falls die Kamera an sein soll.
4.     Informiere deine anderen Haushaltsmitglieder, dass du eine Videokonferenz machst und nicht gestört werden darfst.
5.     Setze dich am besten an einen Ort, an dem du gut arbeiten kannst. Ein ordentlicher Schreibtisch wäre optimal.
6.     Bereite deine Unterrichtsmaterialien vor. Dazu gehören Schreibmaterialien, aber auch Schulbücher, deine Arbeitsergebnisse usw.! Falls du deine Ergebnisse digital gespeichert hast, stelle sicher, dass du auch auf diese zugreifen kannst.
7.     Denke daran, dass alle dich sehen können. Es ist ratsam sich auch für Videokonferenzen vernünftig anzuziehen.
8.     Wenn die Videokonferenzen früh anfangen, solltest du auch vorher etwas zu essen, damit du nicht mit leerem Magen vor dem Bildschirm sitzt.
 
Durchführung
1.     Logge dich rechtzeitig in die Konferenz ein. Das kann über einen Link oder einen vergebenen Raum erfolgen.
2.     Checke, ob man dich hören und/ oder sehen kann.
3.     Bleibe so lange ruhig, bis du hörst, wie nun vorgegangen wird. Schalte am besten das Mikrofon zunächst auf „stumm“. Die Lehrkraft erklärt den Ablauf und weitere Regeln.
4.     Teile nur deinen Bildschirm oder andere Seiten nur, wenn dies verlangt wird.
5.     Stelle deine Fragen zunächst im Chatfenster. So wird vermieden, dass alle gleichzeitig reden. Beachte immer die Absprachen mit der jeweiligen Lehrkraft.
6.     Traue dich aber zu reden, wenn du etwas gefragt wirst. Es ist zunächst etwas komisch, aber man gewöhnt sich nach und nach daran.
7.     Verhalte dich auch hier angemessen. Achte auf einen höflichen Umgangston. Du darfst, wie im normalen Unterricht auch, nicht essen oder gar rauchen oder ähnliches!!!
 
WICHTIG: Nehmt keinen Ton und kein Audio auf! Dies kann zu großen rechtlichen Problemen führen! Behandelt andere mit Respekt!
 
Nach der Konferenz
1.     Denke daran, das Programm wieder zu schließen.
2.     Überprüfe Notizen und mögliche Aufgaben.
3.     Überlege, ob alles gut gelaufen ist und was möglicherweise verbessert werden kann. Teile das der Moderatorin/ dem Moderator mit.
 
 
 
Hermann Rollwage
Mit 2 digitalen Endgeräten gleichzeitig arbeiten!
Ein Endgerät als "Moderator" anmelden, auf dem anderen Endgerät als "normaler Teilnehmer dabei sein. 
So kann man sehr gut überprüfen, was die anderen Teilnehmer gerade sehen.
 
 
 
Christine Vennekamp
da ich z.T. die Übersicht über die Mails von Schülern verloren habe, habe ich ein Hinweisblatt zur Kommunikation per Mail für die SuS erstellt
s. Anmerkung oben
um kleine Erklärvideos zu erstellen, nutze ich das Tool "ActivePresenter", das es in einer kostenlosen Basis-Version gibt
für Markierungen und Einzeichnungen bei Besprechungen mit Fotos, die ich von SuS erhalte, eignet sich das Tool "Epic Pen", das ebenfalls in einer kostenlosen Version erhältlich  ist
 
 
 
Volker Wilharm-Lohmann:
Nutzung eines Alt-Handys per USB-LEITUNG als Dokumentenkamera ist möglich mit der Software IRIUN!
Bei MacOS und Iphone kann man dazu EpocCam nutzen. Wenn man zusätzlich ManyCam auf dem Mac installiert, kann man zwischen mehreren Kameras umschalten.
Unter Android funktioniert "Droidcam" super. Damit lässt sich die Handy- oder Tabletkamera als Webcam-Ersatz nutzen. Alternativ -> s. Vorschlag von Herrn Rollwage unten - Stichwort doppelt anmelden)
 
 
 
Oliver Hoh:
Elmo Dokumentenkamera als Webcam und Mikrofon zu verwenden. Dies ist besonders praktisch, wenn man im Distanzunterricht analoge Materialien präsentieren möchte. 
 
Kurzanleitung 
 
1. Ins Menü der Dokumentenkamera gehen 
2. Auf den Schraubenschlüssel (oben rechts im Bildschirm) gehen 
3. Im USB-Menü muss die Einstellung auf UVC gesetzt sein. 
 
(Die Sanduhrtaste fungiert als OK-Taste) 
 
4. Den Computer mit der Dokumentenkamera über den Mini-USB-Anschluss an der Rückseite verbinden. (HDMI reicht nicht aus!
 .... wenn USB-Kabel fehlen -> Bettina Bötcher hilft gerne :-)
 
Jetzt erkennt der Computer die Dokumentenkamera als Webcam und kann als solche z. B. in BBB ausgewählt werden. 
 
 
Zusätzlich könnt ihr über den folgenden Link eine Software kostenlos herunterladen, die weitere Funktionen zu der Dokumentenkamera ermöglicht. 
 
 Bei Fragen oder Problemen bin ich gerne behilflich. 
 
 
 
Hermann Rollwage
ein weiterer Tipp für die Nutzung einer Handy-Kamera unter BigBlueButton (… vielleicht noch nicht allen bekannt):
·         Sie können sich auch selbst den Link zur Sitzung an einer BigBlueButton Sitzung auf ihr Handy schicken und diese dann unter einen anderen Namen öffnen.
Somit sind Sie 2x angemeldet!
·         Beim Handy die Kamerafreigabe aktivieren (Frontkamera oder Rückkamera), ggf. Ton freischalten und sich frei im (Klassen-)Raum bewegen.
·         BBB-Teilnehmer können/sollten ggf. Bild vom Handy zum Vollbildschirm vergrößern.
 
Weitere Hinweise:
·         Auch Schüler können ihr Handy auf gleiche Art und Weise nutzen.
·         Ggf. kleines Stativ oder Handheld verwenden. ·         Bei Rückkopplungen mit dem Ton einen Mikrofon (entweder PC oder Handy) ausschalten.
 
 
 
 
Thomas Wolf
einfaches Grafik Tablet per Kabel oder Bluetooth anschließen und damit schnell und einfach Tafelbilder erstellen:
 
Funktioniert auf dem WhiteBoard von BBB, dieses "Flipchart_Papier" ist dabei praktisch: https://soethe.net/wp-content/uploads/2021/01/Flipchart-100-kariert.pdf
.... wer mehr Komfort möchte, kann dann auch mit Bildschirmfreigabe und Programmen wie z. B. MS OneNote arbeiten.

Artikeldetails

Artikel-ID:
5
Kategorie:
Aufrufe:
135
Bewertung (Stimmen):
(0)